HT Rudolstadt 2012

Samstag, 18. Februar 2012
Dreifelderhalle Rudolstadt

"Markus-Keller-Cup" des FC Einheit Rudolstadt

Auf Einladung der Rudolstädter fuhren wir zu diesem sehr gut besetzten Hallenturnier - immerhin nahmen fünf Mannschaften aus der Landesklasse und einem Team aus der Kreisliga Saalfeld/Rudolstadt.
Am Ende erreichte der SSV den Bronzerang, ein schöner Erfolg, obwohl die Leistung leider ziemlich unkonstant war.
Nachdem kurzfristig zwei Teams abgesagt hatten, entschieder der Veranstalter den Modus dahingehend zu ändern, dass zunächst jeder gegen jeden spielt und danach noch Platzierungsspiele stattfinden.
Den Turniersieg machten am Ende der Gastgeber und der Favorit des Turniers, der VfL 06 Saalfeld unter sich aus.

VfL 06 Saalfeld  -  1. SSV 06       4:0
Im Spiel gegen den Tabellenführer der Landesklassenstaffel 2 war der SSV völlig chancenlos. Wie so oft kam der SSV schwer ins Turnier, es war viel zu wenig Bewegung im Spiel und das Passspiel war zu ungenau. Daher wurden Ballgewinne zu leichtfertig wieder vergeben und der Gegner kam zwangsläufig zu Chancen, die er dann auch verwertete. Es konnte nur besser werden.
2. Minute     1:0
3. Minute     2:0
8. Minute     3:0
9. Minute     4:0

1. SSV 06  -  Uhlstädter SV      3:0
Man merkte der Mannschaft im Spiel gegen den Kreisligisten an, dass sie die schwache Vorstellung im Auftaktmatch vergessen machen wollte. Von Anfang an war man aggressiver und präsenter und kam schnell zu Torchancen.
Jeremy schoss den SSV in der 2. Minute im zweiten Versuch mit 1:0 in Führung. Nachdem Chris und Nic in der 3. Minute Aluminium trafen, war es Chris, der bei einem Eckball von Nic schön einlief und zum 2:0 verwandelte (4. Minute). Der Gegner kam kaum aus seiner Hälfte. Jeremy traf in der 5. Minute nur den Pfosten. Chris war es schliesslich in der 8. Minute, der einen Abschlag abfing, sich gegen einen Gegenspieler durchsetzte und zum Endstand traf. Eine deutliche Leistungssteigerung, natürlich war auch der Gegner nicht so stark wie Saalfeld.
2. Minute     1:0   Jeremy
4. Minute     2:0   Chris
8. Minute     3:0   Chris

1. SSV 06  -  VfR Bad Lobenstein      2:1
Das Team aus dem Schiefergebirge spielt in der Landesklasse 1 und belegt dort derzeit den 10. Platz. Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den SSV. Dennoch geriet man in der 4. Minute mit 0:1 in Rückstand. Doch die Mannschaft kämpfte und kam zu guten Chancen. In der 7. Minute war es wieder Chris, der die Ecke von Nic zum Ausgleich verwandelte. Nur eine Minute später war es Nic, der mit einem Kunstschuss das Spiel drehte und die 2:1-Führung erzielte. In der 9. Minute hatte der SSV Glück bei einem Lattentreffer, hätte selbst aber noch zweimal die endgültige Enscheidung herbeiführen können, Chris traf in der 11. Minute nur den Pfosten und auch Nic und Logan hatten noch gute Möglichkeiten. Am Ende ein knapper, aber verdienter Sieg.
4. Minute     0:1  
7. Minute     1:1   Chris
8. Minute     2:1   Nic

FC Einheit Rudolstadt  -  1. SSV 06       2:0
Durch die beiden Siege hatte der SSV plötzlich die Chance, nach der Vorrunde den zweiten Tabellenplatz und damit das Endspiel zu erreichen. Gegen den Tabellenfünften der Landesklasse 2 kam man wieder nicht gut ins Spiel und geriet in der 3. Minute mit 0:1 in Rückstand. Danach bäumte sich das Team auf, Nic hätte beinahe in der 5. Minute den Ausgleich erzielt und Jeremy hatte eine Riesenchance, als er in der 6. Minute alleine auf den Torwart zulief, aber scheiterte. Der Gastgeber war aber die bessere Mannschaft, erspielte sich immer wieder Chancen, bei denen sich Tim einige Male auszeichnen konnte. In der letzten Minute fiel dann aber das 2:0, am Ende war der SSV chancenlos. Die Plätze für das Finale waren vergeben.
3. Minute     1:0
12. Minute   2:0

1. SSV 06   - SG SV 09 Arnstadt      7:1
Bei unserem Staffelgegner Arnstadt, der derzeit drei Plätze vor uns steht, schienen einige Spieler nicht dabei gewesen zu sein, denn es hagelte durchweg hohe Niederlagen. Nach der kuriosen Niederlage auf dem Feld (5:7), war der SSV dieses Mal in allen Belangen überlegen, spielte den Gegner an die Wand. Die Tore fielen wie reife Früchte. Jeremy erzielte auf Zuspiel von Jannis die Führung (1. Minute), Nic erhöhte kurz darauf auf 2:0, wieder leistete Jannis die Vorarbeit. Im Minutentakt ging es weiter, Jeremy traf zum 3:0, Nic zum 4:0, da waren erst 5. Minuten gespielt.
Bezeichnenderweise war es ein Eigentor, der zum Ehrentreffer für Arnstadt führte (7. Minute). Nic erhöhte umgehend auf 5:1 und ließ nach einem energischen Solo auch das 6:1 folgen. Den Endstand zum 7:1 erzielte Jannis in der 11. Minute. Damit erreichte der SSV den dritten Platz in der Vorrunde und damit das Spiel um Platz 3 gegen Lobenstein.
1. Minute     1:0   Jeremy
2. Minute     2:0   Nic
3. Minute     3:0   Jeremy
5. Minute     4:0   Nic
7. Minute     4:1
7. Minute     5:1   Nic
9. Minute     6:1   Nic
11. Minute   7:1   Jannis

Spiel um Platz 3
1. SSV 06   - VfR Bad Lobenstein    1:1; 2:0 nach Neunmeterschiessen

Wie auch in der Vorrundenpartie hatte das Team zu Beginn leichte Vorteile und übernahm sofort das Kommando. Nachdem die ersten Chancen vergeben wurden, erzielte Jannis in der 6. Minute auf Zuspiel von Jeremy das 1:0. Danach hatte der SSV das Spiel eigentlich im Griff und hätte in der 8. Minute und 9. Minute durch Jeremy und Jannis das Spiel entscheiden können. Wie es dann oft so ist, wer seine Chancen nicht nutzt, wird bestraft. In der 11. Minute bekommt die Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und aus dem Gewühle stocherte eine Gegenspieler den Ball zum späten Ausgleich ins Tor. So musste das Neunmeterschiessen entscheiden.
Den ersten Neunmeter konnte Tim mit einem schönen Reflex parieren. Nachdem Adi verwandelte und ein Lobensteiner den Ball neben das Tor setzte, war es Nic, der die Entscheidung zum 2:0 herbeigeführte.
Der SSV sicherte sich damit die Bronzemedaille und stellte mit Nic (mal wieder) den besten Spieler des Turniers.
6. Minute     1:0   Jannis
11. Minute   1:1  

Neunmeterschiessen
1. Schütze Lobenstein, Tim pariert
1:0 Adi
2. Schütze Lobenstein verschiesst
2:0 Nic

Aufstellung: Tim, Adi, Chris, Nic, Jannis, Jeremy, Logan

Hallenturnier der FC Einheit Rudolstadt      
18. Februar 2012 Dreifelderhalle Rudolstadt      
         
Ergebnisse        
         
FC Einheit Rudolstadt SG SV 09 Arnstadt 11 : 1
VfR Bad Lobenstein Uhlstädter SV 5 : 1
VfL 06 Saalfeld 1. Suhler SV 06 4 : 0
FC Einheit Rudolstadt VfR Bad Lobenstein 5 : 0
SG SV 09 Arnstadt VfL 06 Saalfeld 0 : 8
1. Suhler SV 06 Uhlstädter SV 3 : 0
VfR Bad Lobenstein SG SV 09 Arnstadt 4 : 1
VfL 06 Saalfeld FC Einheit Rudolstadt 3 : 0
Uhlstädter SV  SG SV 09 Arnstadt 4 : 1
1. Suhler SV 06 VfR Bad Lobenstein 2 : 1
VfL 06 Saalfeld Uhlstädter SV 7 : 0
FC Einheit Rudolstadt 1. Suhler SV 06 2 : 0
VfR Bad Lobenstein VfL 06 Saalfeld 0 : 5
SG SV 09 Arnstadt 1. Suhler SV 06 1 : 7
Uhlstädter SV  FC Einheit Rudolstadt 1 : 8

Tabelle                
                   
Platz Mannschaft Sp. G U V T+ T- Diff Pkt.
1 VfL 06 Saalfeld 5 5 0 0 27 0 27 15
2 FC Einheit Rudolstadt 5 4 0 1 26 5 21 12
3 1. Suhler SV 06 5 3 0 2 12 8 4 9
4 VfR Bad Lobenstein 5 2 0 3 10 14 -4 6
5 Uhlstädter SV  5 1 0 4 6 24 -18 3
6 SG SV 09 Arnstadt 5 0 0 5 4 34 -30 0

Spiel um Platz 5        
Uhlstädter SV SG SV 09 Arnstadt 3 :  0
         
Spiel um Platz 3        
1. Suhler SV 06 VfR Bad Lobenstein 1 : 1
2:0 nach 9-Meter-Schiessen        
         
Finale         
VfL 06 Saalfeld FC Einheit Rudolstadt 3 : 0

Ein gut organisiertes Turnier, mit toller Verpflegung und einer Gesangseinlage eines Rudolstädter Bambinis (4 Jahre), dessen Song "Bam Bam Bambinis" das Zeug zum Fußballschlager hat.