HT Zella-Mehlis 2012

Sonntag, 15. Januar 2012
Sporthalle Zella-Mehlis

Hallenturnier der WSG Zella-Mehlis
Durch eine spielerisch sehr gute Vorstellung sicherte sich der SSV souverän den Sieg beim Hallenturnier der WSG Zella-Mehlis. Am Ende konnte kein Team der Mannschaft Paroli bieten - fünf Siege in fünf Spielen bei einem Torverhältnis von 21:0 zeugen von der großen Überlegenheit.



hintere Reihe von links: Robin, Jannis, Nic, Adi, Alex, Marc
vordere Reihe von links: Chris, Tim, Jeremy


1. SSV 06 - SV Dreißigacker   2:0
Obwohl der SSV von der ersten Minute an überlegen war, dauerte es bis zur 10. Minute, ehe das Team in Führung ging. Nachdem Jeremy, Nic und Chris mehrmals aussichtsreich scheiterten, war es Jeremy, der nach einem Schussversuch von Jannis goldrichtig stand und nur noch den Fuß hinhalten brauchte. Drei Sekunden vor dem Ende war es Nic, der mit einem herrlichen Schrägschuss die endgültige Entscheidung herbeiführte.
10. Minute     1:0   Jeremy
12. Minute     2:0   Nic

FSV 04 Viernau - 1. SSV 06   0:6
Mit dem Schwung vom Auftaktsieg ging es auch gegen Viernau nur in eine Richtung. Wieder eröffnete Jeremy in der 3. Minute mit dem 1:0 den Torreigen. Nach einem tollen Doppelpass mit Nic traf Chris ebenfalls noch in der 3. Minute zum 2:0. Nun wollte Adi sich auch in die Torschützenliste eintragen, scheiterte aber dreimal hintereinander, wobei ein Schuss an der Latte landete. Nic zielte in der 7. Minute genauer, als er in eine kurze Ecke von Jeremy einlief und das 3:0 erzielte. In der 8. Minute spielte Alex Nic frei und dieser ließ das 4:0 folgen. In der 9. war es erneut Chris, der sich schön durchsetzte und zum 5:0 traf und in der 11. Minute krönte er seine tolle Leistung, wieder nach Doppelpass mit Nic mit seinem dritten Treffer zum 6:0.
3. Minute     1:0   Jeremy
3. Minute     2:0   Chris
7. Minute     3:0   Nic
8. Minute     4:0   Nic
9. Minute     5:0   Chris
11. Minute   6:0   Chris

1. SSV 06  -  WSG Zella-Mehlis   4:0
Nachdem man in diesem Winter sich bereits zweimal schwer tat gegen die die Ruppbergstädter, gab es diesmal einen klaren Sieg des SSV. Bereits nach 15 Sekunden klingelte es im Kasten der Gastgeber, direkt nach dem Anstoss gab es eine tolle Ballstaffette über alle Spieler und wieder war es Jeremy, der den Führungstreffer erzielte. Wie in den beiden Spielen zuvor, stand das Team danach sicher und erspielte sich durch schönes Zusammenspiel ständig neue Chancen, so dass zwangsläufig auch Tore fielen. In der 5. Minute setzte sich Nic energisch durch und traf zum 2:0. In der 8. Minute sah Adi, dass Jeremy im Strafraum völlig frei stand, passte millimetergenau und Jeremy vollstreckte problemlos zum 3:0. In der 12. Minute war es wieder Nic, der von Robin freigespielt wurde und zum 4:0 vollendete. Die wenigen Chancen der Gegner waren sichere Beute von Tim.
1. Minute     1:0   Jeremy
5. Minute     2:0   Nic
8. Minute     3:0   Jeremy
12. Minute   4:0   Nic

FSV Goldlauter  -  1. SSV 06    0:5
Mittlerweile spielte sich der SSV in einen kleinen Rausch, liess den Ball gut laufen und spielte Einbahnstraßenfußball. Nach vergebenen Chancen von Jeremy und Jannis, war es diesmal Nic, der in der 4. Minute den Torreigen zum 1:0 eröffnete. In der gleichen Minute war es Jeremy, der nach einem sauberen Spielzug über vier Stationen seinen nächsten Treffer zum 2:0 markierte. In der 5. Minute setzte sich Jannis schön gegen zwei Gegner durch und schoss den Ball zum 3:0 ins Netz. In der 7. und 12. Minute liess dann Nic seine Turniertreffer 6 und 7 folgen.
4. Minute     0:1   Nic
4. Minute     0:2   Jeremy
5. Minute     0:3   Jannis
7. Minute     0:4   Nic
12. Minute   0:5   Nic

SV Mäbendorf 05  -  1. SSV 06    0:4
Aufgrund der anderen Ergebnisse stand der Turniersieg für den SSV schon vor dem letzten Spiel rechnerisch fest. Das schien die Mannschaft irgendwie zu beeinflussen, denn der schöne Spielfluss aus den ersten vier Spielen war zunächst dahin. Obwohl der Ball nicht mehr so gut durch die eigenen Reihen lief, hatte der SSV Chancen durch Nic, Chris (Lattentreffer) und Jeremy. Allerdings gab es auch zwei brenzlige Situation im Suhler Strafraum, jedoch ohne Folgen. In der 7. Minute stand Jeremy nach einem Schuss von Nic goldrichtig und staubte zur 1:0-Führung ein. Der Bann war gebrochen und fortan lief auch der Ball wieder besser durch die Reihen. Jannis langen Pass auf Jeremy verwandelte dieser in der 9. Minute zum 2:0. In der 10. Minute war wieder Jeremy mit einem Abstauber zur Stelle - ein lupenreiner Hattrick. Den Endstand stellte dann Nic mit seinem 9. Turniertreffer zum 4:0 her. Damit sicherte sich er sich knapp vor Jeremy (8 Treffer) die Torjägerkanone.
7. Minute     0:1   Jeremy
9. Minute     0:2   Jeremy
10. Minute   0:3   Jeremy
12. Minute   0:4   Nic

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass der SSV sich von Turnier zu Turnier steigerte und heute eine insgesamt sehr gute Leistung zeigte. Hoffentlich kann man diese Erfolgerlebnisse und das Selbstvertrauen später mit in die Rückrunde auf dem Feld nehmen.

Aufstellung: Tim, Adi, Chris, Nic, Jannis, Jeremy, Robin, Alex

Ergebnisse:



Tabelle