Hallensaison

Sonntag, 28. Dezember 2014
20. Salza-Cup in Bad Langensalza

Als Dankeschön für die Teilnahme am 2. Klink&Heim-Kids-Cup wurden wir dieses Jahr zum traditionellen Salza-Cup eingeladen. Leider konnte die Mannschaft nur selten ihr Potential abrufen, so dass am Ende ein 4. Platz im 7-er-Feld erreicht wurde. Sicher wäre mit einer guten Leistung mehr drin gewesen, allerdings hatte man immer den Eindruck, dass der SSV mit dem Hallenfußball nicht so "richtig warm" geworden ist.

1. Suhler SV 06 - TSV 1861 Bad Tennstedt     2:1

Im ersten Spiel hatte der SSV einen Start nach Maß. Bereits der erste Schuss in der ersten Minute saß und der SSV führte mit 1:0. Auch danach beherrschte man die Szenerie und ließ den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. So fiel auch folgerichtig nach mehreren Möglichkeiten in der 8. Minute das 2:0, wieder durch Chris, nachdem Andrejs Schuss noch abgewehrt werden konnte. Kurz darauf traf Andrej sogar noch den Pfosten.
Wie aus dem Nichts dann der Anschlusstreffer in der 11. Minute und prompt ging wieder das Zittern los. Allerdings hätten Louis und Andrej in der 12. Minute alles klar machen können, scheiterten aber bei einer Doppelchance. Am Ende blieb es beim hochverdienten 2:1.

1. Suhler SV 06  - JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld   1:2

Nun galt es im zweiten Spiel die nächsten drei Punkte zu holen, allerdings blieb es beim guten Vorsatz. Im Spiel nach vorne ging fast gar nichts, immer wieder wurde der Ball leichtfertig vergeben. So folgten dann auch prompt die Gegentore. In der 8. Minute fiel das 0:1 und nach einem schweren Ballverlust in der 10. Minute gar das 0:2. Der Anschlusstreffer von Louis in der 12. Minute kam zu spät, das Spiel ging mit 1:2 verloren.

1. Suhler SV 06  - FSV Sömmerda   3:6

Nun ging es gegen den souveränen Tabellenführer unserer Feldstaffel. Da hingen die Trauben natürlich hoch, zu eingespielt agierte der Gegner und leider gab es auch noch den absoluten Fehlstart, bereits nach 14 Sekunden zappelte der Ball zum 0:1 im Suhler Netz. Von diesem frühen Rückstand erholte man sich nicht mehr. In der 5. Minute fiel das 0:2, in der 6. Minute das 0:3. Als Sömmerda in der 7. Minute sogar mit einem Doppelschlag auf 0:4 und 0:5 erhöhte, drohte ein richtiges Debakel.
Nun stemmten sich die Jungs aber gegen die drohende Packung und schossen durch Louis in der 8. Minute den 1:5-Ehrentreffer. Auch der Treffer zum 1:6 in der 11. Minute schockte die Jungs nicht mehr, im Gegenzug erzielte wiederum Louis das 2:6 und Chris ließ in der letzten Minute mit dem 3:6 das Ergebnis am Ende sogar ordentlich aussehen.

1. Suhler SV 06 - FC Union Mühlhausen  9:0

Gegen Mühlhausen hatte der SSV dieses Mal einen Start nach Maß. Louis erzielte bereits in der 1. Minute das frühe 1:0 und Chris ließ in der gleichen Minute sogar noch das 2:0 folgen. Als Jonas in der 2. Minute noch das 3:0 folgen ließ, war die Partie schon entschieden. Energisch setzte der SSV nach und erzielte in der 3. Minute durch einen weiteren Doppelschlag durch Louis und Chris das 4:0 und 5:0. In der 6. Minute war Andrej zum 6:0 erfolgreich. Der Gegner leistete kaum Gegenwehr. Nun schaltete der SSV einen Gang zurück, war dennoch locker überlegen und war effektiv. Jonas in der 8. Minute zum 7:0, wiederum Andrej zum 8:0 erhöhten das Ergebnis weiter. Den Schlusspunkt setzte Chris zum 9:0-Kantersieg, gegen einen sehr schwachen Gegner.

1. Suhler SV 06  -  FSV Preußen Bad Langensalza I   0:4

Nach dem hohen Sieg gegen Mühlhausen war plötzlich wieder was drin. Bei einem Sieg gegen den Gastgeber wäre heute der 2. Platz noch möglich gewesen. Allerdings war der SSV von der ersten Minute an unterlegen und kam gar nicht ins Spiel. Es klingelte auch gleich in der 1. Minute im Suhler Gehäuse zum 0:1, wieder der frühe Rückstand. Als der SSV gegen Mitte des Spiels endlich mal eigene Chancen herausspielte und am Ausgleich schnupperte, ließ Bad Langensalza in der 7. Minute einen Doppelschlag zum 0:2 und 0:3 folgen, die Entscheidung. In der 11. Minute fiel sogar noch das 0:4, eine hochverdiente Niederlage und das Ende aller Suhler Träume von einer guten Platzierung heute.

1. Suhler SV 06  - FSV Preußen Bad Langensalza II   3:0

In der letzten Partie gegen die zweite Vertretung der Gastgeber war de SSV erwartungsgemäß wieder hochüberlegen und siegte ungefährdet. Chris erzielte in der 1. und 2. Minute zwei Treffer zur frühen und beruhigenden 2:0-Führung. Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin, ohne dass der SSV ernsthaft in Gefahr geriet. Ben erzielte in der 10. Minute die endgültige Entscheidung zum 3:0.

Am Ende blieb Platz 4, ein wenig enttäuschend. Ein bisschen mehr hatte man sich schon ausgerechnet.
Ein kleiner Trost: Chris wurde mit acht Treffern bester Torschütze des Turnieres.

Aufstellung: Tim, Noel, Nick, Jonas, Ben, Louis, Chris, Andrej

Ergebnisse

20. Salza-Cup 



28. Dezember 2014 Salza-Halle Bad Langensalza


         
         
TSV 1861 Bad Tennstedt FC Union Mühlhausen 1 : 0
FSV Preußen Bad Langensalza I FSV Sömmerda 2 : 3
FSV Preußen Bad Langensalza II JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld 1 : 5
SG 1. Suhler SV 06 TSV 1861 Bad Tennstedt 2 : 1
FC Union Mühlhausen FSV Preußen Bad Langensalza I 1 : 5
FSV Sömmerda FSV Preußen Bad Langensalza II 8 : 0
JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld SG 1. Suhler SV 06 2 : 1
TSV 1861 Bad Tennstedt FSV Preußen Bad Langensalza I 0 : 1
FSV Preußen Bad Langensalza II FC Union Mühlhausen 2 : 2
SG 1. Suhler SV 06 FSV Sömmerda 3 : 6
JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld TSV 1861 Bad Tennstedt 5 : 2
FSV Preußen Bad Langensalza I FSV Preußen Bad Langensalza II 6 : 2
FC Union Mühlhausen SG 1. Suhler SV 06 0 : 9
FSV Sömmerda JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld 4 : 0
TSV 1861 Bad Tennstedt FSV Preußen Bad Langensalza II 3 : 1
SG 1. Suhler SV 06 FSV Preußen Bad Langensalza I 0 : 4
JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld FC Union Mühlhausen 1 : 1
FSV Sömmerda TSV 1861 Bad Tennstedt 2 : 0
FSV Preußen Bad Langensalza II SG 1. Suhler SV 06 0 : 3
FSV Preußen Bad Langensalza I JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld 0 : 4
FC Union Mühlhausen FSV Sömmerda 2 : 11

Platz Mannschaft Sp. G U V T+ T- Diff Pkt.
1 FSV Sömmerda 6 6 0 0 34 7 27 18
2 JFV 1. FC Süd 012 Eichsfeld 6 4 1 1 17 9 8 13
3 FSV Preußen Bad Langensalza I 6 4 0 2 18 10 8 12
4 SG 1. Suhler SV 06 6 3 0 3 18 13 5 9
5 TSV 1861 Bad Tennstedt 6 2 0 4 7 13 -6 6
6 FC Union Mühlhausen 6 0 2 4 6 29 -23 2
7 FSV Preußen Bad Langensalza II 6 0 1 5 6 27 -21 1