Kreismeister 11-12

Sonntag, 8. Januar 2012
Wolfsgrube Suhl

Endrunde Kreismeisterschaft der E-Junioren
Bei der etwas eigenartig anmutenden Endrunde um die Kreismeisterschaft belegte der SSV am Ende einen guten zweiten Platz. Eigenartig deswegen, weil die beiden Teilnehmer aus der Landesklasse, der SSV und die SG Meiningen sozusagen ausserhalb der Konkurrenz mitspielten, zumindest was die Kreismeisterschaft betrifft. Für die beiden Landesklasse-Vertreter ging es ausschliesslich um Qualifikation zur Landesmeisterschaft. Nur gut, dass am Ende mit der SG Walldorf der Kreismeister auch Turniersieger wurde und sich dadurch auch für die Landesmeisterschaft qualifizierte. Vielleicht sollte der Verband da noch einmal über den Modus nachdenken.
Dennoch lief das Turnier für den SSV insgesamt zufriedenstellend. Im Endspiel verlor man etwas unglücklich in der Verlängerung, zeigte aber im Halbfinale gegen den anderen Landesklassenvertreter das wohl beste Turnierspiel. Schade, dass man diese Leistung im Finale nicht ganz bestätigen konnte.

1. SSV 06 - WSG Zella-Mehlis     0:0
Im ersten Turnierspiel tat man sich gegen den Nachbar wie so oft sehr schwer. Der SSV war überlegen und hatte durch Nic in der 2. Minute, Jeremy in der 6. Minute und wiederum Nic in der 7. Minute die deutlich besseren Torchancen, konnte aber keine verwerten, so dass es am Ende beim torlosen Remis blieb.

1. SSV 06 - SG Rennsteig/Struth     1:0
Auch in diesem Spiel war der SSV die überlegene Mannschaft. Nic traf in der 2. Minute die Latte, Jeremy hätte in der 4. Minute die Führung erzielen können. In der 8. Minute war es dann soweit: Nic setzte sich kraftvoll durch und schoss zum verdienten 1:0 ein. Der Gegner hatte keine großen Chancen, hin und wieder wirkte die Mannschaft aber in der Abwehr ein wenig unsicher.
8. Min     1:0     Nic

1. SSV 06 - SG Brotterode/Trusetal     5:0
Im dritten Gruppenspiel platzte der Knoten und die Mannschaft zeigte eine sehr gute Leistung. Sofort nach dem Anstoss ging man aggressiv auf den Gegner. Sofort wurde der Ball von Nic erobert, dessen Schuss konnte Robert zum 1: 0 abstauben - nach nur 10 Sekunden. Weiter ging es nur in eine Richtung. Nic erzielte in der 5. Minute das 2:0. Danach traf Jannis in der 7. Minute gleich zweimal hintereinander den Pfosten. In der 8. Minute fing er einen Abstoss ab und verwandelte zum 3:0. Chris setzte sich nur 30 Sekunden später schön gegen zwei Mann durch und schoss zum 4:0 ein und Jeremy traf in der letzten Minute zum 5:0. Eine starke Leistung, die den Gruppensieg in Gruppe B bedeutete.
1. Min     1:0     Robert
5. Min     2:0     Nic
8. Min     3:0     Jannis
8. Min     4:0     Chris
10. Min   5:0     Jeremy

Halbfinale
1. SSV 06 - SG Meiningen     2:0
Im Halbfinale gegen den anderen Landesklassevertreter zeigte der SSV die beste Turnierleistung. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck. Chris hatte in der 2. Minute die erste Chance. In der 4. Minute schoss er aus der Drehung, der Ball tänzelte abgefälscht auf der Linie entlang, Robert verpasste den Ball nur knapp. In der 5. Minute verfehlte Adi mit einem Weitschuss das Tor nur knapp. Den Abstoss fing Nic ab, setzte sich gegen zwei durch und schoss zum 1:0 ein. Auch in der Folgezeit blieb der SSV am Drücker und liess dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. In der 7. Minute fiel die Entscheidung, Chris schoss zum umjubelten 2:0 ein, ein hochverdienter Sieg und der Finaleinzug. Im zweiten Halbfinale setzte sich die SG Walldorf mit 3:1 gegen die SG Rennsteig/Struth durch und sicherte sich dadurch vor der SG Rennsteig/Struth die Hallenkreismeisterschaft.
5. Min     1:0     Nic
7. Min     2:0     Chris

Finale
1. SSV 06 - SG Walldorf     1:2 (1:1) nach Verlängerung
Leider konnte der SSV die starke Leistung aus dem Halbfinale gegen den neuen Kreismeister nicht ganz wiederholen. Bereits in der 1. Minute hatte der SSV Glück, als Walldorf den Pfosten traf. In der Folgezeit ging es hin und her, ein relativ ausgeglichenes Spiel. In der 4. Minute setzte sich Nic mal wieder unnachahmlich durch und schoss platziert und hart zum 1:0 ein. In der 5. Minute konnte Tim mit einer tollen Parade den Ausgleich verhindern, aber in der 6. Minute war es soweit, Walldorf traf zum 1:1. In der Folgezeit hätten beide Mannschaften den Siegtreffer erzielen können, aber es blieb beim 1:1 in der regulären Spielzeit. Erstaunlicherweise entschied das Kampfgericht auf eine 3-minütige Verlängerung, obwohl das Platzierungsspiel um Platz 5 vorher durch Neunmeter-Schiessen entschieden wurde.
In der Verlängerung wogte das Spiel weiter hin und her. in der 12. Minute sah Tim bei einem hohen Ball nicht sonderlich gut aus und ein Walldorfer stocherte den Ball zur Führung ins Suhler Tor. In der letzten Minute warf der SSV alles nach vorne, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.
4. Min     1:0     Nic
6. Min     1:1    
11. Min   1:2 in der Verlängerung.

Das merkwürdige Qualifikations-Regelwerk sorgte also dafür, dass die SG Walldorf als verdienter Turniersieger und Kreismeister sich für die Landesmeisterschaft qualifizierte, der Turnierzweite aber nicht mal eine Urkunde bekam. Das könnte man vielleicht einmal überdenken. Nic wurde noch zum besten Turnier-Torschützen gekürt.
Der SG Walldorf alles Gute bei der Landesmeisterschaft.

Aufstellung: Tim, Adi, Logan, Noel, Chris, Nic, Robert, Jeremy, Jannis,


Gruppe A        
SG Meiningen  SG Walldorf 0 : 2
ESV Lok Meiningen Mädchen SG Schwallungen 0 : 0
ESV Lok Meiningen Mädchen SG Walldorf 1 : 2
SG Meiningen  SG Schwallungen 1 : 0
SG Walldorf SG Schwallungen 3 : 0
SG Meiningen  ESV Lok Meiningen Mädchen 0 : 0

Tabelle Gruppe A                
Platz Mannschaft Sp. G U V T+ T- Diff Pkt.
1 SG Walldorf 3 3 0 0 7 4 3 9
2 SG Meiningen 3 2 0 1 9 4 5 6
3 ESV Lok Meiningen Mädchen 3 1 0 2 2 6 -4 3
4 SG Schwallungen 3 0 0 3 2 6 -4 0


Gruppe B        
1. Suhler SV 06 WSG Zella-Mehlis 0 : 0
SG Brotterode/Trusetal SG Rennsteig/Struth 0 : 0
WSG Zella-Mehlis SG Brotterode/Trusetal 2 : 0
1. Suhler SV 06 SG Rennsteig/Struth 2 : 0
WSG Zella-Mehlis SG Rennsteig/Struth 1 : 3
1. Suhler SV 06 SG Brotterode/Trusetal 5 : 0


Tabelle Gruppe B                
Platz Mannschaft Sp. G U V T+ T- Diff Pkt.
1 1. Suhler SV 06 3 2 1 0 6 0 6 7
2 SG Rennsteig Struth 3 1 1 1 3 2 1 4
3 WSG Zella-Mehlis 3 1 1 1 3 3 0 4
4 SV Brotterode/Trusetal 3 0 0 3 0 7 -7 0


Spiel um Platz 5        
ESV Lok Meiningen Mädchen WSG Zella-Mehlis 0 : 0
2:3 nach Neunmeterschiessen        
         
Halbfinale         
SG Walldorf SG Rennsteig/Struth 3 : 1
1. Suhler SV 06 SG Meiningen 2 : 0
         
Spiel um Platz 3        
SG Rennsteig/Struth SG Meiningen      
Sieger Rennsteig/Struth        
Meiningen nicht angetreten        
         
Finale        
SG Walldorf 1. Suhler SV 06 2 : 1
nach Verlängerung (1:1)